Frohes Neues

Zurück aus der Versenkung versuche ich meine Gedanken zu sammeln und organisieren. Es gelingt mir immer noch nicht, mich mit dem Vorjahr zufrieden zu geben und mich neu zu orientieren. Deshalb folgen hier noch keine neuen Vorsätze und keine großartigen Pläne.

Diese unübersichtliche Zeit der Klärung und des Ausmistens benutze ich, um mich mit kleinen, neuen Details zu beschäftigen. Gemeint ist die irische Spitze.

Es gibt so viel zu lernen, so viel zu begreifen und verfeinern! Ansporn gibt mir ein konkretes Projekt mit meiner Freundin Ute Stephani, mit der ich ein neues Label gegründet habe: Bennelle & Stephani.

Das sind meine Experimente und Lieblingsmotive zur Zeit:

DSCI0449

Bald zeige ich euch auch einige Blättervariationen, die meinem Geschmack entsprechen. Es gibt so vieles im Internet und in alten Büchern, doch einiges wirkt auf mich altbacken und zu grob. Ich mag klare und texturbetonte Motive.

Aus den Blättern und Röschen kann man schnell Schmuckstücke herstellen:

DSCI0308

Rote Rosen: gehäkelte Ohrringe

DSCI0289

Kupferfarbene Ohrringe

In diesem Sinne häkle ich mich durch den Januar: langsam, gemütlich, unberührt von der Hektik vor dem nächsten Geschenk-Event Valentinstag.

Apropos St. Valentin: im nächsten Post zeige ich euch interessante Herzvariationen.

Bis bald,

eure Bennelle

 

 

Advertisements

Weihnachtsmarkt in Wedding

Das Flyer :-)

Auch wenn ich ganz am Rande von Wedding wohne (100 m von der Mauermarke und Pankow entfernt), bin ich eine Weddinger :)) Und wisst ihr was? Irgendwie bin ich stolz darauf! Aus diesem Grund, und weil ich für Lokalität und Nachhaltigkeit genau so zu begeistern bin, wie für Internationalität, habe ich gern die Einladung angenommen, an einem spontan entstandenen Miniweihnachtsmarkt in der Brunnenstraße 65 teilzunehmen.

Es wird ein schmuckes  kleines Team seine Kunstwerke anbieten und ich möchte euch den Besuch wärmstens empfehlen!

Ich freue mich jedenfalls nächstes Wochenende bei diesem Markt im Warmen (es ist ein Laden!!!) mit Heizung zu verbringen, denn die letzten zwei Tage habe ich im Haus der Ideen in Marienfelde draußen durchgestanden. Gott sei Dank war das Wetter gnädig und der Markt romantisch überdacht. Ein tolles Plätzchen Paradies und viele, viele Besucher!!!

IMG_6911

Jetzt arbeite ich weiter an meiner neuen Schmuckserie. Lasst euch überraschen und freut euch des Winters :))

eure Bennelle

Sonnenblumen-Set

Vor etwa einer Woche bat mich eine Kundin passende Ohrringe zu meiner Sonnenblumenkette und dem Ring zu häkeln.

IMG_1201

Ich habe viele Varianten ausprobiert und alles wirkte plump oder nicht besonders sonnenblumenähnlich. Irgendwie verbinde ich die Sonnenblumen immer mit dem Grün ihrer Blätter. Vielleicht bin ich durch die dekorative Variante, die in den Blumenläden verkauft wird, beeinflußt. Auf dem Feld draußen sieht man nur die Blumen, ihre wandelnde Gesichter. Die Lösung bestand im Andeuten der grünen Farbe durch … Fransen.

IMG_1192

Ich finde diese Lösung sehr elegant. Die Fransen geben dem Schmuck Schwung.

IMG_1182

Im Zentrum habe ich zwei Nuancen von Braun verarbeitet: sieht edel und echter aus. Das hellere Braun ist bestickt.

IMG_1183

Die Ohrringe und die Kette sind getrennt auf meinem DaWanda-Shop eingestellt.

Einen wunderschönen, sonnigen Sonntag wünscht euch

eure Bennelle

Impressionen aus fashion exchange 2014

Wieder ist ein Marktwochenende vorbei. Für kleine und unabhängige Labels ist es sehr schwer den passenden Messeort und -tag zu finden, der viel Publikum anlockt und wo es richtig zur Sache geht. Fashion exchange war diesmal zweitägig…. mit einem kurzen Presale am 8.3. und dem eigentlichen Verkaufstag am 9.3. Es war richtig entspannt am Vorabend und ich fand es besonders schön, die KollegInnen kennenzulernen, ohne Stress  mit ihnen zu plaudern. Presale war eigentlich das falsche Wort dafür.

Mein Stand hatte zum ersten Mal eine klare Linie, da ich auf alles verzichtete, was nicht Spitzenschmuck war.

 

Nur zwei BH-Tops habe ich zum Vorzeigen mitgenommen und 5 Minuten vor Marktschluss wurde der Schwarze weggeschnappt. Heute häkle ich noch das Höschen dazu.

IMG_1003 (2)

Es war richtig spannend, die Reaktion der Kunden auf den Spitzenschmuck zu beobachten. Wenige haben gekauft, aber viele mochten die „süßen“ Teile und gaben mir Auftriebswind für neue Kreationen.

IMG_0999 (2)

IMG_1001 (2)

 

Schmuck war auf dem fashion exchange reichlich vertreten. Ich habe einige der Stände fotografiert, damit ich die Vielfalt auffangen konnte.

Meine Nachbarin war Kati Schön – schön in jeder Beziehung – von dem Standaufbau über ihre filigranen Arbeiten bis zur Kati selbst. Alles perfekt!

IMG_1020

 

Es gab für jeden Geschmack etwas.  Ich mochte den üppigen Stil der aus Draht gehäkelten Colliers mit vielen Perlen an diesem Stand:

IMG_1026

Aber am meisten beeindruckt hat mich die Kunst von Alena. Sie hat mich beim Presale besucht und meinte, wir würden ähnlich arbeiten. Ich konnte mir kaum vorstellen, wie aus Plastik etwas Spitzenähnliches entstehen kann. Meine Überraschung war groß, als ich ihre Arbeiten erblickte:

IMG_1051 (2)

Luftig, grafisch sauber, dreidimensional, fein, stilvoll.  Einfach klasse! Auch der Standaufbau von Alena war sehr kreativ.

 

IMG_1049 (2)

Voll mit Ideen und Zuversicht starte ich in die neue Woche und euch allen wünsche ich den Frühling im Herzen.

Eure Bennelle

 

 

Weihnachtsrabatt bei Bennelle

Wollte euch noch daran erinnern, dass die 12% auch für all meine Produkte auf DaWanda gelten. Nicht mehr lange, also zugreifen, wenn euch etwas gefällt.

Übrigens gibt es bald wieder viele neue Spitzenohrringe. Die Spitze ist schon da, also freue ich mich auf die schönen kleinen Schmuckstücke. Und wenn jemand zum ersten Mal davon hört, hier ein Bild von meinen erfolgreichen Ohrringen aus Plauener Spitze:

IMG_9704

Eine gesegnete Abendstunde wünscht euch

eure Bennelle

 

 

Der Luxusumhang

Hallo Leute,

ich habe einen Umhang für besondere Anlässe erschaffen, der das einfachste schwarze Kleid oder Oberteil (kann auch weiß oder grau sein 🙂 so aufpeppt, dass frau sich in eine Dame von den oberen zehn Tausend verwandelt … oder in eine Diva! So einfach geht das.

Und hier, wie oft, zeige ich euch ein Paar Arbeitsschritte. Die Anleitung dazu gibt es leider nicht, da ich oft so schnell arbeite und vom Prozess selbst geleitet werde, dass ich total vergesse, mir aufzuschreiben, was ich genau tue.

So. Am Anfang waren die Garne da, die ich in eine löchrige Struktur einbauen wollte: Effektgarn, glattes Baumwolle-Viskose-Garn und schwarz als Mitlauffaden für das Effektgarn.

IMG_3580

In der Mitte seht ihr das glatte, glänzende Luxusgarn. Es flutscht so durch die Finger, dass man es schwer mit der Nadel auffängt, aber es geht.

IMG_3581

Ach ja, ich habe als Kontrast die Effektwolle mal mit Schwarz, mal mit Weiß untermauert. Der Trick hatte ich schon bei meinem Smylie-Teppich ausprobiert. Da hatte ich das Effektgarn mit Filzwolle verhäkelt und dann verfilzt. Als Ergebnis bekam ich einen schön dicken und warmen Wollteppich, der obendrein total angenehm weich war.

IMG_3593

IMG_3598

 

IMG_3603

Ab jetzt sind die Fotos mit Blitz gemacht, da es schon dunkel wurde, also entschuldigt die schlechtere Qualität.

Hier ist eine Arbeitsphase zu sehen. die in die Hose gegangen ist. Ich habe ein grau-metallisiertes Garn als Abschluss ausprobiert, aber es war zu weich , um gut zu beschweren und wollte sich meinen Vorstellungen nicht anpassen, also habe ich es verworfen und entfernt.

IMG_3612

IMG_3613

Und jetzt kommt die Endfassung:

IMG_3687

Was sind die Vorteile dieses Schmuck-Umhangs? Er zerknittert nicht und ist sehr leicht, also kann er in jede beliebige Damentasche verschwinden oder daraus gezaubert werden, damit er euch in eine Königin der Nacht verwandelt. Außerdem kann er vielfältig getragen werden:

1.

Ganz brav und traditionell, die Schultern verdeckend:

IMG_3689

2.

Schief über die eine Schulter hängend:

IMG_3698

3.

Tief vorne hängend, wie eine große Halskette:

IMG_3697

4.

Ganz nach hinten gezogen, sodass vorn ein Collier um den Hals zu sehen ist und ein Boa im Rücken:

IMG_3718

IMG_3716

5.

Auch glatt die Schultern ausgleichend und leicht zeigend wäre eine sehr anziehende Möglichkeit:

IMG_3702

In echt war dieses Schmuckstück gestern auf dem Small Business Markt in der Sonnenburger Straße zu sehen. Auf dem Stand hing es direkt über meinen Kopf 🙂

IMG_3936

Zu erwerben ist der Umhang  hier .

Über den gestrigen Markt und die sympathischen und begabten Aussteller, die ich mir näher angeschaut habe, erzähle ich morgen.

Gute Nacht und Luxus-Träume wünscht euch

eure Bennelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein schönes Mädchen trägt meinen Schmuck

Was gibt es Schöneres auf der Welt, als Freude zu schenken und beschenkt zu werden? Beides zusammen trifft selten ein, aber in diesem Fall ist das Glück vollkommen.

Das Mädchen auf dem Artikelbild heißt Nanda. Sie ist soeben 18 Jahre alt geworden (herzlichen Glückwunsch!!!) und hat sich in meinen Hand- und Fußschmuck verliebt und mich kurz angeschrieben. Ich habe mir ihr Blog angeschaut und war begeistert von ihrem Stil und von der Gestaltung ihrer Bilder, also habe ich mich entschlossen, ihr den heiß ersehnten Schmuck zu schenken. Nanda machte daraus fantastische Bilder, die ich euch nicht vorenthalten will.

IMG_46h66

IMG_46kln34

IMG_4469 (2)

IMG_4471 (2)

IMG_4583

Die Ohrringe habe ich aus alter Spitze gestaltet. Das Ornament habe ich ausgeschnitten. Ich finde sie sehr fein und romantisch.

PicMonkey Collagegf

IMG_4642

IMG_4666

Seid ihr auch von Nandas Schönheit überwältigt? Alle Fotos und vielmehr findet ihr auf ihrem Blog:  http://srevolrof.blogspot.de/

Mein Schmuck steht ihr aber auch ausgesprochen gut. Schade, dass der Sommer vorbei ist!

Bald gibt es von mir wieder schöne und warme Häkelmode, also bleibt dabei und schaut regelmäßig vorbei!

Eure Bennelle