Neuer Schmuck – mal was anderes!

Einen Tag vor der Sonnenfinsternis genieße ich einen blauen Himmel und richtiges Licht: seltene Gäste in den vergangenen Monaten, in denen mein Körper auf Winterschlaf eingestellt war. Der neue Energieschub macht sich in der Beendigung von Produkten und Projekten bemerkbar, die zuhauf herumliegen und mein Dasein eher blockierten.

Ich zeige euch nun drei unterschiedliche Schmuckstücke, die heute entstanden sind.

1. Goldfarbene Spitzenohrringe:

IMG_8223

2. Ohrringe aus umhäkelten Ringen in Gold und Beige

IMG_8153

3. Stoffstreifenkette in Erdfarben

Diese Kette habt ihr schon gesehen, aber sie hing noch am Leinenfaden. Jetzt kann sie auch richtig getragen werden. Das Hemdchen auf der Puppe ist Teil meiner „Colored DreamZ“-Kollektion.

IMG_8269

IMG_8281

Ein Großteil der Kollektion mit Farbspielen auf Basics findet ihr im Laden „Einfach für Dich“ in der Brunnenstr. 65 in Berlin-Wedding.

Die Schmuckstücke sind z.T. schon in meinem Etsy-Shop, werden auch auf Dawanda hochgeladen.

Bald zeige ich euch die neuen Barfußsandalen und Bikinitops, die richtig Lust auf den Sommer machen 🙂 und meine Versuche mit Pflanzen zu färben…

Tschüß bis morgen… nach der Sonnenfinsternis… und nicht ungeschützt hinsehen!

Eure Bennelle

Werbeanzeigen

Umhäkelte Halsreife

Oft ist Häkelschmuck schwierig in Bezug auf Formfestigkeit und -beständigkeit. Besonders Spitze – bei Kragen z.B. – muss extra gehärtet werden, damit sie in Form bleibt. Aus diesem Grund habe ich zwei Schmuckstücke entworfen, die als Form(er)halter einen Halsreif benutzen. Nach der ersten Reihe, die den Halsreif umhäkelt, kann man unterschiedlich vorgehen. In diesem Schwarz-Gold-Collier habe ich mit festen Maschen und gekürzten Reihen gearbeitet. Es entsteht ein kompaktes Schmuckstück.

IMG_7350

Beim zweiten Collier habe ich ein Spitzmuster angedeutet und die letzte Reihe mit Perlen verhäkelt.

IMG_7280

Möglich ist vieles und ich werde  mir noch einige schöne Varianten ausdenken. Die Halsreife sind übrigens auch durch den Drehverschluss sehr praktisch.

IMG_7282

Die Colliers sind in meinen Online-Shops zu erwerben.

Bis bald mit neuen Ideen,

eure Bennelle

 

Neuer Spitzenschmuck

In den letzten Wochen habe ich verstärkt für bestimmte Events gearbeitet und kaum was gepostet. So haben sich viele Schmuckstücke gesammelt, die noch nicht das Netz erblickt haben. Heute zeige ich euch einige Colliers und Chocker aus Spitze in klassischen Farben.

Schwarz

In Schwarz sind mehrere Schmuckstücke entstanden:

Collier, aus größerem Spitzenstück ausgeschnitten und mit einer Tropfen-Perle aus schwarzem Kunststoff versehen:

IMG_5511

Zwei Choker aus breiter Spitze:

IMG_6375

IMG_6344

Zwei Choker mit Anhänger:

IMG_5587

IMG_6383

Weiß mit Gold

Choker mit auffallendem Magnetverschluß in Gold:

IMG_6551

 

Bis bald,

eure Bennelle

 

 

An die Gardinen, fertig, los!

Ich habe Riesenspaß alte Spitzenstoffe nach schönen Motiven zu durchsuchen und sie dann zu Schmuck zu verarbeiten. Manchmal gestaltet sich die Suche schwieriger: in gehe in einen Secondhandladen und schaue mir alles an, was an Spitze erinnert. Sogar die Gardinen. So bin ich zu diesem federleichten Schmetterling gekommen:

IMG_3203

Für alle, die das Projekt selbst durchführen wollen: ihr braucht viel Zeit ( Tage und Nächte) und Geduld, denn die Synthetik von billigen Spitzengardinen ist Nylon pur und nur durch mehrmaligem Überpinseln mit Lack bleibt überhaupt etwas Farbe hängen. Und Trocknen muss das Ornament nach jeder Mal- und Lackschicht.

IMG_3164

 

IMG_3038

 

Das Schöne an der ganzen Sache ist das luftig-frische Ergebnis. Schnappt euch eine alte Gardine, sucht euch schöne Motive aus und experimentiert mit Schulfarben und Lack oder mit Acrylfarben. Ein bisschen Glitzer wirkt auch schön.

IMG_3057

 

IMG_3119

Mehr Spitzenohrringe findet ihr in meinen Shops auf Dawanda und Etsy.

Sonne und Frische pur wünscht euch

eure Bennelle

Impressionen aus fashion exchange 2014

Wieder ist ein Marktwochenende vorbei. Für kleine und unabhängige Labels ist es sehr schwer den passenden Messeort und -tag zu finden, der viel Publikum anlockt und wo es richtig zur Sache geht. Fashion exchange war diesmal zweitägig…. mit einem kurzen Presale am 8.3. und dem eigentlichen Verkaufstag am 9.3. Es war richtig entspannt am Vorabend und ich fand es besonders schön, die KollegInnen kennenzulernen, ohne Stress  mit ihnen zu plaudern. Presale war eigentlich das falsche Wort dafür.

Mein Stand hatte zum ersten Mal eine klare Linie, da ich auf alles verzichtete, was nicht Spitzenschmuck war.

 

Nur zwei BH-Tops habe ich zum Vorzeigen mitgenommen und 5 Minuten vor Marktschluss wurde der Schwarze weggeschnappt. Heute häkle ich noch das Höschen dazu.

IMG_1003 (2)

Es war richtig spannend, die Reaktion der Kunden auf den Spitzenschmuck zu beobachten. Wenige haben gekauft, aber viele mochten die „süßen“ Teile und gaben mir Auftriebswind für neue Kreationen.

IMG_0999 (2)

IMG_1001 (2)

 

Schmuck war auf dem fashion exchange reichlich vertreten. Ich habe einige der Stände fotografiert, damit ich die Vielfalt auffangen konnte.

Meine Nachbarin war Kati Schön – schön in jeder Beziehung – von dem Standaufbau über ihre filigranen Arbeiten bis zur Kati selbst. Alles perfekt!

IMG_1020

 

Es gab für jeden Geschmack etwas.  Ich mochte den üppigen Stil der aus Draht gehäkelten Colliers mit vielen Perlen an diesem Stand:

IMG_1026

Aber am meisten beeindruckt hat mich die Kunst von Alena. Sie hat mich beim Presale besucht und meinte, wir würden ähnlich arbeiten. Ich konnte mir kaum vorstellen, wie aus Plastik etwas Spitzenähnliches entstehen kann. Meine Überraschung war groß, als ich ihre Arbeiten erblickte:

IMG_1051 (2)

Luftig, grafisch sauber, dreidimensional, fein, stilvoll.  Einfach klasse! Auch der Standaufbau von Alena war sehr kreativ.

 

IMG_1049 (2)

Voll mit Ideen und Zuversicht starte ich in die neue Woche und euch allen wünsche ich den Frühling im Herzen.

Eure Bennelle

 

 

Spitzenschmuck in Kupfer

Meine Experimente mit Spitze gehen weiter. Heute zeige ich euch eine kleine Auswahl meiner KUPFER-KOLLEKTION!

Die Acrylfarbe mit der Bezeichnung „Bronze“ habe ich bei einem guten Künsterladen erworben und machte mich gleich ans Werk. Herausgekommen sind einige sehr kupfrige Spitzen, die ich an den Haken gehängt habe.

  • Dreieck aus delikater Spitze mit Tülleinsatz. Als kleines i-Tüpfelchen habe ich je eine Perle und einen kleine bronzene Feder an der Spitze angehängt.  Die ganze Kollektion ist eher Ton in Ton, deshalb wollte ich keine kontrastfarbenen Perlen einsetzen.

IMG_0421

  • Hohler quadratischer Rahmen mit Perle. In einer anderen  Variante hängt eine Perle in der Quadratischen Öffnung.

IMG_0522

  • Große Ohrringe aus filigranem Ornament. Hier habe ich die Farbe verdünnt, deshalb ist sie heller und zarter.

IMG_0500

  • Kleines Spitzenherz mit goldfarbenen Punkten. Die Punkten sind mit Perlenstift in Gold entstanden.

IMG_0435

  • Dreieck mit Punkt und Querlinie in Gold. Wieder hat der Perlenstift  die goldene Farbe ergeben.

IMG_0517

  • Herzen aus Spitze und Tüll: sehr delikat, die Punkte mit Perlenstift betont.

IMG_0534

  • Große, quadratische Spitzenblume aus Baumwolle.

IMG_0440

  • Quadratisches, sehr filigranes Spitzenornament.

IMG_0453

  • Ausgefallene Dreiecke.

IMG_0493

  • Ausgefallene Quadrate

IMG_0461

Diese Kollektion erscheint erst morgen in meinen Online-Shops und besteht aus Unikaten.

Schöne Träume und einen Spitzentag wünscht euch

eure Bennelle

 

 

 

 

Fashion Exchange im März

Ich habe so viel Spitzenschmuck seit Anfang 2014 hergestellt, dass er jetzt eine direkte Berührung mit dem Publikum braucht. Aus diesem Grund ist BENNELLE bei der Frühlingsausgabe von Fashion exchange am 9. März im Postbahnhof in Berlin dabei.

In diesem Jahr haben sich die Organisatoren etwas ganz besonderes ausgedacht: den Vorverkauf am 8. März – symbolisch zum internationalen Frauentag. Diese DesignLounge ist ein exklusives Event für Modedesigner, Inhaber von Boutiquen und alle, die kreativ in  der Modeszene tätig sind. Designer können ihre Mode beim exklusiven Pre-Sale-Shopping anbieten. Mit dabei sind auch Madeleine Voigt von der Designer Akademie und Suzanne Schulz mit Ihrem Label „III Monkeys“ – mit Fashion Party im Anschluss.

IMG_9679

Kommt vorbei und entdeckt einen Stand voll Spitze, Esprit und Farbe.

Eure Bennelle