Pelzige Großmäuler

Eine Woche lang habe ich an dem zweiten Teil meiner Amigurumis für RESOBOX gearbeitet. Es sollten 10 weitere  gehäkelte Kreaturen entstehen, die meinen Beitrag für die Weltamigurmiausstellung in New York abrunden. Lange fiel mir keine gescheite Idee ein, bis ich erst am Donnerstag zu meinen neuen Flauschwesen kam.

Die pelzigen Großmäuler sind aus einem super-, hiper-, megaflauschigen Garn aus Merino und Microfaser gehäkelt und sind unwiderstehlich anschmiegsam. Jede Kreatur hat ein Riesenmaul, das bis zu vier Fingern aufnehmen kann (oder Häkelnadeln, Stifte, Pinseln usw) und hat einen eigenen Charakter und Persönlichkeit.

IMG_6801

IMG_6834

IMG_6818

 

IMG_6844

Am Montag werden die Kuschelkugeln verschickt und nächste Woche entstehen weitere Mäuler für den Weihnachtsmarkt am 6. und 7. Dezember im Haus der Ideen, Marienfelde, Berlin.

Jetzt muss ich mich sputen und vier weitere Fluffies häkeln!

Euch wünsche ich einen entspannten und märchenhaften ersten Advent,

eure Bennelle

Die blaue Fee

Mein nächster Beitrag für die Amigurumiausstellung in NY ist diese kleine Fee. Sie heißt Mary (wie versprochen!!!) und ist zuckersüß.

Was ist das Besondere an dieser Puppe? Die Augen sind zwei Straßsteine und die Haare bestehen aus „Korkenziehern“ in drei Reihen. Ein Stück Spitze ziert ihre Haare und ein Armband aus dunkelblauen Kugeln schmückt das Kleidchen. Leider konnte ich keine weiteren Bilder machen, da die Batterien meiner Kamera den Geist aufgegeben haben.

Morgen stelle ich euch die nächste Kreatur aus Wolle.

Jetzt sehne ich mich nach Ruhe und Entspannung, das wünsche ich euch auch,

eure Bennelle

Ein Chamäleon wie kein anderer

Er ist keiner bekannten Art einzuordnen: mein Amigurumi- Chamäleon. Entstanden in vielen Etappen mit vielen Monaten dazwischen, wurde er endlich beendet. Wenn man ein Deadline einzuhalten hat, schafft man auf einmal viel mehr.

IMG_6759

 

IMG_6758

Er hat keinen Namen, deshalb wollte ich euch bitten, ihm einen zu geben. Er fliegt mit der ersten Ladung von 10 Amigurumis am Montag nach New York zu der Ausstellung in der japanischen Galerie RESOBOX und bekommt den Namen, den ihr ihm gebt. Wenn mehrere Vorschläge eintreffen, wähle ich einen von ihnen.

Morgen zeige ich euch meine neue Blumenfee 🙂

Einen erholsamen oder kreativen Samstag Abend wünscht euch

eure Bennelle

Der Regenbogenfisch

Mal was ganz anderes: ein Fischamigurumi. Der Regenbogenfisch ist die nächste Kreatur für die Ausstellung in New York. Die Organisatoren haben jetzt auch eine spezielle Website  und ein Video über das Event erstellt, die ich euch sehr empfehle. Auf Facebook ist Resobox auch präsent. Dort posten die über 100 Teilnehmer Bilder ihrer Amigurumis und Grüße aus vielen verschiedenen Ländern. Aus Deutschland scheinen nur zwei vertreten zu sein: dabei ist das Land für mich nur eine Wahlheimat.

IMG_6747

Ich würde gern viele Fantasiefische erschaffen – die Natur hat so viel Sonderbares auf dem Meeresboden und im Wasser kreiert, dass man sie kaum übertreffen kann.

Morgen gibt es wieder etwas zum Bestaunen, also unbedingt wieder vorbeischauen oder abonnieren!

Beste Grüße,

eure Bennelle

Tilda inspirierte Puppe

Die nächste Puppe, die nach New York fliegt, ist Jane. Jane nach Jane Austen, eine Lieblingsschriftstellerin von mir und meiner Tochter. Die Puppe ist im Tilda-Stil entstanden (als Körper und Kopf), lag aber monatelang in der Ecke mit halbfertigen Armen. In den letzten zwei Tagen habe ich sie beendet und im viktorianischen Stil gekleidet. Bewusst habe ich auf Stoff verzichtet und ein Kleid mit vielen Lagen gehäkelt.

IMG_6741

Was ich euch gern empfehlen würde, ist die Art, wie die Haare gemacht sind. Als Autodidakt bin ich von Youtube so ziemlich abhängig. Auch in diesem Fall habe ich dort mein Lernvideo gefunden (unbedingt anschauen!!!). Besonders für Puppen mit Prinzessin-Lea-Frisur eignet sich diese Arbeitsweise perfekt.

IMG_6719

IMG_6723

Heute wird an der nächsten Puppe weitergearbeitet.

Euch wünsche ich viel Energie und innere Leuchtkraft (da draußen das Licht kaum ausreicht)!

eure Bennelle

Puppe des Tages

Endlich habe ich meine rothaarige Puppe repariert. Vor einiger Zeit habe ich sie mit einem übergroßem Kopf und zu kleinen Armen und Beinen ausgestattet und sie lag so herum, bis die Einladung nach New York kam.

IMG_5956

Eine Verlängerungskur musste her, dazu verlängerte Ärmel und neue Stiefel. Das Kleidchen bekam einen doppelten Saum und das Gesicht: eine Nase 🙂

IMG_6713

Nun ist die Rothaarige reisebereit: die erste von den 20 angemeldeten Amigurumis, die zur Weltausstellung in Resobox nach New York fliegen.

Morgen zeige ich euch die nächste Puppe!

Eure Bennelle

Barfußsandalen „Wiesenhochzeit“

Es gibt ein Produkt, das bei DaWanda immer läuft: das sind meine Boho-Barfußsandalen. Sie wurden schon von zwei Mädchen wunderbar in Szene gesetzt und fotografiert.

IMG_4666

PicMonkey Collagegf

Seit etwa einem Jahr wird speziell dieses Modell auch für Wiesen- und Strandhochzeiten gekauft. Gestern hatte ich das große Glück endlich ein Bild von einer Kundin zu bekommen, die kürzlich auf der Wiese ihr Glück fürs Leben abonniert hat. Sie hat mir erlaubt, euch das Bild zu zeigen:

1415788149-360

Es ist das schönste Gefühl, das glückliche Echo von beglückten Menschen zu bekommen!

Eure Bennelle