Jeans in neuer Funktion: der neu bekleidete Bürostuhl

Ist schon wahr: Kunstwerke dauern nicht ewig, wenn sie körperlich beansprucht werden 🙂 Oder sollte man besser „angewandte Kunst“ sagen?

Ja, ich spreche hier von einem Stuhl, den ich vor 2 Jahren in Wolle gewickelt hatte. Mehrschichtig, ordentlich, reichlich.

Dann musste ich mein Atelier schließen und der ganze Kram sollte anderswo untergebracht werden. So kam der Bürostuhl zu meinem Sohn, der ein Jahr lang darauf saß. Vor dem Computer. Tag und Nacht. Mit dem Ergebnis, dass die Wolle dem Gewicht nicht mehr hielt und der Stuhl in den Flur ausgesetzt wurde. Eine andere Lösung musste her: eine Jeansverkleidung.

Jeans hatte ich ein ganzes Jahr lang gesammelt, um sie weiterzuverarbeiten. Ehrlich gesagt tat es weh sie einfach so zu zerschneiden… Aber es musste sein.

Um dem Stuhl, der eigentlich nur als pures Gerüst auf der Straße tristete, eine stabilie Sitz- und Lehnfläche zu verleihen, habe ich zwei ebenso ausgesetzte Sitzkissen, gefüllt mit Stroh, eingesetzt. Ich habe sie fest mit dem Gerüst vernäht.

Dann habe ich die Jeansstücke angebracht – zuerst hatte ich vor sie zu einer Hülle miteinander zu verbinden, aber dann beschloss ich sie auf die darunter befindlichen Kissen festzunähen. Das bedeutete Handarbeit. 100%. Keine Nähmaschine.

Die Umhüllung des Stuhls dauerte einen Monat. Oder länger. Lange. Ich habe immer wieder ein Srückchen dazugegenäht, bis alles endlich bedeckt wurde. Ob und wie lange die Ummantelung hält, steht in den Sternen. Fakt ist, dass man bei künftigen Beschädigungen oder Flecken einfach ein neues Stück darauf kommen kann, ohne dass jemand es merkt.

Hier sieht ihr das Ergebnis. Nicht schlecht, finde ich 🙂

Ich hoffe, ihr habt neue Ideen für eure alten Jeans bekommen. Ich habe die Jeans von meinen Männern mitverarbeitet – keine leichte Sache, denn sehr viel war nicht zu retten – aber die Taschen kann man auf jeden Fall ausschneiden und viel damit anfangen!

Bis bald mit neuen Projekten:

Eure Bennelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s