Frohes Neues

Zurück aus der Versenkung versuche ich meine Gedanken zu sammeln und organisieren. Es gelingt mir immer noch nicht, mich mit dem Vorjahr zufrieden zu geben und mich neu zu orientieren. Deshalb folgen hier noch keine neuen Vorsätze und keine großartigen Pläne.

Diese unübersichtliche Zeit der Klärung und des Ausmistens benutze ich, um mich mit kleinen, neuen Details zu beschäftigen. Gemeint ist die irische Spitze.

Es gibt so viel zu lernen, so viel zu begreifen und verfeinern! Ansporn gibt mir ein konkretes Projekt mit meiner Freundin Ute Stephani, mit der ich ein neues Label gegründet habe: Bennelle & Stephani.

Das sind meine Experimente und Lieblingsmotive zur Zeit:

DSCI0449

Bald zeige ich euch auch einige Blättervariationen, die meinem Geschmack entsprechen. Es gibt so vieles im Internet und in alten Büchern, doch einiges wirkt auf mich altbacken und zu grob. Ich mag klare und texturbetonte Motive.

Aus den Blättern und Röschen kann man schnell Schmuckstücke herstellen:

DSCI0308

Rote Rosen: gehäkelte Ohrringe

DSCI0289

Kupferfarbene Ohrringe

In diesem Sinne häkle ich mich durch den Januar: langsam, gemütlich, unberührt von der Hektik vor dem nächsten Geschenk-Event Valentinstag.

Apropos St. Valentin: im nächsten Post zeige ich euch interessante Herzvariationen.

Bis bald,

eure Bennelle

 

 

Advertisements

Barfußsandalen, auch für Babys

Juhu, der Sommer erwischt uns endlich mit Glut und Sonne und man bekommt die Lust dauerhaft die Wiese unter den nackten Füßen zu spüren oder im kühlen Pool zu plantschen.

Zu der Wiese passen Barfußsandalen und ich zeige euch ein neues Modell in drei Farbkombinationen.

IMG_9992

IMG_9748

IMG_9094

Auch Kleinkinder können die Füßchen oder die Hände schmücken:

IMG_9817

Für Babys und Neugeborene habe ich diese Miniexemplare angefertigt:

IMG_9737

Na, Lust auf Spitze?

Leider gibt es keine Anleitungen dazu, ich denke mir die Muster aus und verkaufe nur die Endprodukte.

Sommergruß und viel kreative Energie wünscht euch

Eure Bennelle

Sommertop und Rüschenkette

Sonne, liebe Sonne, sie ist wieder da! Und damit Zeit für mehr Tops und Schmuck!

Der Neckholder, den ich euch heute präsentiere, ist sehr langsam gewachsen und hat erst gestern seine endgültige Form angenommen. Ich habe ihn mit einem Rüschenband garniert und statt Schnüre eine versilberte Kette eingesetzt.

Das Top ist in drei verschiedenen Mustern gehäkelt: die Körbchen sind tunesisch mit einem Fantasiemuster entstanden, die Verlängerung vorn ähnelt gestricktem Zopfmuster, ist aber gehäkelt mit gekreuzten Viererstäbchen. Der Rücken ist mit Frontstäbchen versehen, die einem Rippmuster erinnern.

A propos Rüschenband: aus diesem neuartigen Garn habe ich auch eine Kette gezaubert, die zum Top passt:

IMG_8679

Weißes Sommertop mit Kettenholder und Rüschen

Das Bändchengarn ist von Katia und trägt die Bezeichnung „TUTU“, 100% Polyester, sieht wie Chiffon aus, ein 6 cm breites, vorgelöchertes Band.

Seit heute ist das Top in meinen Onlineshops auf Etsy und Dawanda zu beziehen.

Sonnige Grüße,

eure Bennelle

Neuer Schmuck – mal was anderes!

Einen Tag vor der Sonnenfinsternis genieße ich einen blauen Himmel und richtiges Licht: seltene Gäste in den vergangenen Monaten, in denen mein Körper auf Winterschlaf eingestellt war. Der neue Energieschub macht sich in der Beendigung von Produkten und Projekten bemerkbar, die zuhauf herumliegen und mein Dasein eher blockierten.

Ich zeige euch nun drei unterschiedliche Schmuckstücke, die heute entstanden sind.

1. Goldfarbene Spitzenohrringe:

IMG_8223

2. Ohrringe aus umhäkelten Ringen in Gold und Beige

IMG_8153

3. Stoffstreifenkette in Erdfarben

Diese Kette habt ihr schon gesehen, aber sie hing noch am Leinenfaden. Jetzt kann sie auch richtig getragen werden. Das Hemdchen auf der Puppe ist Teil meiner „Colored DreamZ“-Kollektion.

IMG_8269

IMG_8281

Ein Großteil der Kollektion mit Farbspielen auf Basics findet ihr im Laden „Einfach für Dich“ in der Brunnenstr. 65 in Berlin-Wedding.

Die Schmuckstücke sind z.T. schon in meinem Etsy-Shop, werden auch auf Dawanda hochgeladen.

Bald zeige ich euch die neuen Barfußsandalen und Bikinitops, die richtig Lust auf den Sommer machen 🙂 und meine Versuche mit Pflanzen zu färben…

Tschüß bis morgen… nach der Sonnenfinsternis… und nicht ungeschützt hinsehen!

Eure Bennelle

Textilschmuck

So langsam wird es Frühling, Zeit für neue Ideen, für Ausgehen und mehr Haut zeigen. Damit meine ich jetzt nicht den ganzen Körper, sondern den Bereich, der für Frauen wie gemacht für Schmuck ist: den Hals! Aus diesem Grund habe ich wieder Lust auf Ketten, Colliers und Ohrringe.

Heute zeige ich euch den Anfang meiner Textilschmuckreihe.

Die ersten zwei  abgebildeten Ketten sind aus einem Stoffgarn hergestellt, den ich zum Häkeln nicht besonders attraktiv fand. Es handelt sich um 1 cm breite Stoffstreifen aus grauer Baumwolle. Da sie sauber geschnitten sind, ergeben sie ein ebenes und klassisch-elegantes Bild:

 

  • Kurze Kette mit schwarzen Holzperlen:

IMG_7964

  • Lange Kette mit schwarzen Holzperlen, grauen Kunstperlen und einer großen runden Perle in Silber.IMG_7946

Flippiger und interessanter finde ich persönlich die nächste Kette in Beige/Orange/Braun. Sie besteht aus Soffstreifen aus einer cremefarbenen Jeanshose und aus einem ehemaligen zerrissenen Kissenbezug mit Synthetik- und Organzaanteilen:

IMG_8013

Diese Stoffschmuckkollektion möchte ich weiter entwickeln. So lassen sich auch die kleinsten Stoffreste, die sich bei mir ansammeln, bestens verarbeiten. Ihr dürft gespannt sein 🙂

Ein Abendgruß aus dem Kreativlabor schickt euch

eure Bennelle

Umhäkelte Halsreife

Oft ist Häkelschmuck schwierig in Bezug auf Formfestigkeit und -beständigkeit. Besonders Spitze – bei Kragen z.B. – muss extra gehärtet werden, damit sie in Form bleibt. Aus diesem Grund habe ich zwei Schmuckstücke entworfen, die als Form(er)halter einen Halsreif benutzen. Nach der ersten Reihe, die den Halsreif umhäkelt, kann man unterschiedlich vorgehen. In diesem Schwarz-Gold-Collier habe ich mit festen Maschen und gekürzten Reihen gearbeitet. Es entsteht ein kompaktes Schmuckstück.

IMG_7350

Beim zweiten Collier habe ich ein Spitzmuster angedeutet und die letzte Reihe mit Perlen verhäkelt.

IMG_7280

Möglich ist vieles und ich werde  mir noch einige schöne Varianten ausdenken. Die Halsreife sind übrigens auch durch den Drehverschluss sehr praktisch.

IMG_7282

Die Colliers sind in meinen Online-Shops zu erwerben.

Bis bald mit neuen Ideen,

eure Bennelle

 

Trash in Gold verwandelt

Gestern hatte ich die Möglichkeit die Berliner NRO „Trial and Error“ Kulturlabor kennenzulernen. Dorthin hat mich Runa AK Juhanisdotter geführt: meine neue schwedische Bekannte mit einem starken politischen Engagement nur mit Recyclingmaterialien zu arbeiten. Am gestrigen Abend wurde gestrickt. Die meisten mussten ganz neu anfangen. Ich habe tunesisch gehäkelt, was hierzulande STRÄKELN heißt. In der gemütlichen Runde mit unterstrichen internationalem Charakter sind wunderbare Kreationen entstanden. Auf dem Tisch lagen halbe Teile von alten Kleidern, ein Kinderlaken, 6 verschiedene Knäuel Wolle, eine Sporthose, Knöpfe, Nadeln und Faden. Der einzige Mann in der Runde wollte unbedingt einen Topflappen häkeln, also habe ich ein bisschen geholfen.

Runa hat wunderschöne Fotos von den Produkten gemacht.

Ich wagte mich diesmal an einen Armband im Stil von Runa. Auf dem Artikelfoto trägt ihn ein junger Mann.

IMG_7038

Ich könnte schwören, dass manche Kreationen nur unter gewissen Bedingungen entstehen können. Dieses Armband hätte sonst nie die Chance gehabt, unter meinen Händen geboren zu werden. Es ist ein Produkt des Abends und der besonderen Atmosphäre. Auf jeden Fall bekam ich Lust auf mehr: mehr recyclen, mehr in einer kreativen Gruppe zusammenarbeiten, mehr zusammenkommen, mehr schöne und ausgefallene Produkte kreieren. Klingt fast wie eine Versprechung an das neue Jahr!

Was habt ihr euch Neues vorgenommen? Oder braucht ihr erst einmal RUHE!

Gute und entspannte Nacht,

eure Bennelle