Spitzenkragen in Flieder

Für Bennelles Auftritte in Hannover (infa.kreativ) und Berlin (Fashion Exchange) möchte ich eine neue Kollektion zusammenstellen. Meine gehäkelten Spitzenkragen werden allein (als Schmuckstück) oder auf Kleidungsstücken präsentiert.

Heute zeige ich euch den Fliederkragen.

IMG_5540

 

 

Seid ihr gespannt auf den nächsten? Dann schaut wieder rein oder abonniert meinen Blog!

Herzlich aus dem herbstlichen Berlin,

eure Bennelle

Das rote Spitzencollier

Als Verschnaufpause von den vielen Teppichen, die in der letzten Zeit unter meinen Händen geflossen sind, habe ich mich zum dünnsten Faden gewandt und ein Collier und Spitzenohrringe gehäkelt.

 

Das Collier in Feuerrot habe ich bewusst schnörkellos gestaltet: es ist wie ein Bubikragen, den man umgekehrt hat. Das Schmuckstück ist in Stäbchen gehäkelt und mit kleinen Picots verziert.

Getragen auf einem engen, runden Halsausschnitt, verleiht das Collier jedem Kleid und jeder Bluse Pepp und Feuer.

IMG_4608

IMG_4609

Die Ohrringe sind im typischen Ananas-Muster gehalten. Ich wollte diese „reine“ Variante schon lange ausprobieren. Den entscheidenden Auftrieb gab mir diese kostenlose Quelle. Dort sind einige Häkelmuster als Ohrringe angeboten. Die Bildanleitung ist sehr, sehr kleinschrittig und verständlich, also nichts wie ran an die Herausforderung!

 

Nachdem man die Fäden vernäht hat, muss man die Ohrringe straffen und spannen. Dazu weicht man sie im Wasser ein und gibt dazu Wäschesteife. Aufsaugen lassen, ausdrücken, bügeln.

IMG_4565

IMG_4567

Anschließend kann man die Häkelteile zum Schmuck verarbeiten. Ich habe dazu zwei kleine und zwei große Verbindungsringe genommen, um sie an die Ohrhaken aufzuhängen. Ich mag es, wenn solche großen Elemente frei schwingen. Außerdem passen sie besser zu der Gesichtsform, wenn sie ein bisschen tiefer hängen.

 

IMG_4577

IMG_4601

Habt ihr auch Lust bekommen das Ananasmuster auszuprobieren?

Viel Freude am Häkeln und eine ruhige Nacht wünscht euch

eure Bennelle

Netztasche mit Spitzenmuster

Sommerlich frisch fand ich diese Netztasche, als ich sie im Internet gesehen habe.  Ich habe sie mit viel Neugierde gehäkelt und musste oft zurück… den ohne Zählen wird hier nichts!

IMG_2894

Sie ist stabil und groß: 30×30 cm und ziemlich edel durch die Riesenblume in der Mitte (beidseitig). Ich habe sie mit dicken, schweren Kinderbüchern beladen, um ihre Belastbarkeit und Volumen zu testen.

IMG_2902

Man kann die Tasche mit kurzen oder langen Henkeln herstellen. Ich habe mich für den langen, breiten Henkel entschieden, der bequem auf der Schulter liegt. Meine Hände brauchen immer Bewegungsfreiheit.

IMG_2903

Die Tasche scheint sehr populär zu sein. Zuletzt habe ich sie auf diesem Blog entdeckt, wo auch das Schema zum Nachhäkeln zu sehen ist.

Euch allen wünsche ich frohes Häkeln und mehr Sonne!

Eure Bennelle

 

Ketten aus Romanian Cord Lace

Seit einer Woche häkle ich seilartige Ketten aus verschiedenen Garnen, um zu sehen wie dick sie werden. Inzwischen habe ich ein ganzes Arsenal davon und musste anfangen, sie in Schmuck zu verarbeiten. Wie man diese Ketten macht, habe ich im Youtube erfahren. Hier wird es gezeigt und ihr werdet es auch mögen: es ist total leicht und eine elegantere Alternative zur Strickliesel.

Diese lange Kette ist aus Bändchengarn gehäkelt und ist mehr als 2 cm dick.

IMG_2442

Ich habe mir lange überlegt, ob sie einfach so, als Seil bleiben sollte, aber dann sah ich meine Holzperlen und zauberte diese kleine Verzierung damit:

IMG_2446

Die Colliers, die jetzt folgen, enthalten dieses „Seil“ als erste Reihe. Dadurch sind sie fest und haben einen schönen Rand. Beide Colliers sind in demselber Muster ausgeführt.

IMG_2514

Das schwarze Halsband hat eine bronzefarbene Blechbrosche in der Mitte, die durch ein Kettchen umrandet ist.

IMG_2500

 

Der Choker in Altrosa ist einfarbig gehalten, so auch die Perle, die vorn hängt.

IMG_2523

Man kann einiges mit dieser Kettenart anstellen. Es lohnt sich sie auszuprobieren.

Damit verabschiede ich mich bis bald,

eure Bennelle

Neuer Hand- und Fußschmuck: Geometrie des Dreiecks

In den letzen Tagen habe ich wieder mit Dreiecken experimentiert und daraus neuen Fuß- und Handschmuck gebastelt. Dreiecke bieten viel an Innenleben und sind sogar spannender als die Quadrate und die Kreise. Meine Experimente gehen weiter, aber ich zeige euch was kürzlich entstanden ist:

Glücksbringer in Grün: ein Kleeblatt:

IMG_2373 IMG_2374

 

Blaue Blume mit Perle in der Mitte:

IMG_2365 IMG_2366

Rostiges Orange in geometrischem Dreiecksmuster:

IMG_2381 IMG_2382

Ecru, klassisch:

IMG_2356 IMG_2357

Bald sind wir die Eisheiligen endlich los und können uns richtig der Sonne verschreiben.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen sonnigen Tag,

eure Bennelle

 

 

Schmuck aus Draht und Knöpfen

Ich habe euch mehr Draht versprochen und hier kommen noch ein Paar Schmuckstücke, die in der letzten Nacht entstanden sind.

Eine kleine Besonderheit dabei: zu dem farbigen Draht gesellten sich einige Knöpfe und Perlen. Richtig putzig, nicht wahr?

IMG_0717

 

IMG_0726

Überraschenderweise sind die Drahtschmuckstücke sehr angenehm anzufassen, leicht, luftig und weich. Hier seht ihr drei Ringe mit eingeflochtenen Perlen:

IMG_0733

Auch eine Kette mit Anhänger ist entstanden. Einen türkisfarbenen Stein habe ich in die Mitte eingearbeitet:

IMG_0736

Es ist nur der Anfang: die Möglichkeiten mit unterschiedlichsten Materialien Schmuck herzustellen sind schier unendlich.

Total verdrahtet,

eure Bennelle

Herzsandalen zum Valentinstag

Vielleicht ist es  noch nicht zu spät den geliebten Menschen mit einem kleinen Geschenk zu VALENTINSTAG zu überraschen!

Schon seit einem Monat kursieren lauter Herzen im Netz und erst vor einigen Tagen habe ich einen Beitrag gefunden, der mich inspiriert hat: das gehäkelte Herz von Irina Astranenko. Ich habe sie auf Youtube abonniert. Auch wenn sie Russisch spricht, könnt ihr alles nachvollziehen. Das Video zu der Lektion findet ihr hier.

Ausgehend aus diesem Herzkern, habe ich ein neues Paar Fußsandalen entwickelt, die man am Valentinstag verschenken und tragen kann (wenn irgendwo Gras, Strand oder ein warmer, sauberer Boden zu finden ist :))

IMG_0384

Ihr könnt einfach das im Video gezeigte Grundmuster zu Fußsandalen verarbeiten, indem ihr an der Spitze eine Luftmaschenkette mit 16 bis 20 Maschen häkelt. In der Mitte der zwei gerundeten Teile setzt ihr dann für die Schnüre an und häkelt mindestens 100 Maschen, damit ihr genug Länge für das Wickeln habt.

Wenn ihr die Herzen erweitern wollt, gibt es nur eine Regel: wo es Rundungen gibt, häkelt man 2 Maschen in die vorherige Reihe. In meinem Fall sind es Stäbchen.

IMG_0362

IMG_0358

Laßt euch inspirieren!

Herzlich,

eure Bennelle

Weihnachtsrabatt bei Bennelle

Wollte euch noch daran erinnern, dass die 12% auch für all meine Produkte auf DaWanda gelten. Nicht mehr lange, also zugreifen, wenn euch etwas gefällt.

Übrigens gibt es bald wieder viele neue Spitzenohrringe. Die Spitze ist schon da, also freue ich mich auf die schönen kleinen Schmuckstücke. Und wenn jemand zum ersten Mal davon hört, hier ein Bild von meinen erfolgreichen Ohrringen aus Plauener Spitze:

IMG_9704

Eine gesegnete Abendstunde wünscht euch

eure Bennelle

 

 

Spitzenuhr mit Anleitung

Okey, die Anleitung zu dieser wunderschönen Uhr ist wieder nicht von mir. Was soll ich machen? Es gibt so vieles, was von anderen schon mal hergestellt und auch noch als Tutorial angeboten wurde – also teile ich dieses Gut mit Dankbarkeit und Freude.

Es ist ein ewiger Traum von mir Spitzendeckchenuhren zu machen und ich weiß, dass ich diesen Traum umsetzen werde. Die Zeit ist noch nicht gekommen, aber bald werde ich euch etwas eigenes vorzeigen können. 

Bis dahin vertröste ich euch mit fremden Ideen und Tutorials wie diese von http://namethatcandy.blogspot.de/2011/06/diy-doily-clock-tutorial.html. Die Anleitung ist zwar auf Englisch, aber begleitet von vielen Fotos. Also wenn ihr ein altes Uhrwerk zu Hause oder im Keller liegen habt und ein staubfangendes Deckchen von Tante Emma oder Oma Luise, nichts wie ran an die guten alten Erbstücke. Übrigens wird hier ein normaler Textilkleber verwendet. Ich bin so kleberresistent, dass ich die gute alte Nähtechnik einsetzen würde. So würde ich auch ganz sicher gehen, dass auch nach vielen Jahren Betrieb die Dekoration am Zifferblatt hängen bleibt.

Ich habe mir übrigens schon ganze 3 Uhren mit großen Flächen zum Behäkeln besorgt. Es gibt sie  in den Antikläden oder bei den Missionsläden und Trödelmärkten.

Viel Spaß beim Werkeln und gutes Gelingen

wünscht euch eure Bennelle

Wollspitze oder mein neuer Herbsthandschmuck

Wie habt ihr das Wochenende verbracht? Das Wetter war herrlich. So herrlich, dass die mehr oder weniger wild wachsenden Pflanzen auf unserem Balkon wieder Blüten geschlagen haben. Verrückte Welt.

IMG_4941

Ich habe mich entschieden, mich einzuschließen und endlich etwas Greifbares zu produzieren, was auch wieder auf meinen DaWanda-Shop wandert. Und dann haben sich meine Hände verselbständigt. Ich entwarf 4 neue Muster für Handschmuck, diesmal aus Schurwolle und Mischgarn, passend zur Saison. Mein Sohn verwüstete wie immer den Balkon und schleppte ins Zimmer einen bis oben gefüllten weißen Eimer. Ich nahm dankend das Deko entgegen und stellte es auf den Holztisch. So entschanden diese Fotos:

IMG_5532

IMG_5534

IMG_5559

IMG_5548

Alle neuen Modelle sind auf meinem Dawanda-Shop zu entdecken.

Sonnige Grüße schickt euch

Bennelle