Schmuck aus Draht und Knöpfen

Ich habe euch mehr Draht versprochen und hier kommen noch ein Paar Schmuckstücke, die in der letzten Nacht entstanden sind.

Eine kleine Besonderheit dabei: zu dem farbigen Draht gesellten sich einige Knöpfe und Perlen. Richtig putzig, nicht wahr?

IMG_0717

 

IMG_0726

Überraschenderweise sind die Drahtschmuckstücke sehr angenehm anzufassen, leicht, luftig und weich. Hier seht ihr drei Ringe mit eingeflochtenen Perlen:

IMG_0733

Auch eine Kette mit Anhänger ist entstanden. Einen türkisfarbenen Stein habe ich in die Mitte eingearbeitet:

IMG_0736

Es ist nur der Anfang: die Möglichkeiten mit unterschiedlichsten Materialien Schmuck herzustellen sind schier unendlich.

Total verdrahtet,

eure Bennelle

Ring aus gehäkeltem Draht

Inspiriert von der großartigen israelischen Künstlerin Yael Falk, habe ich heute den Tag mit Häkeln mit Metalldraht verbracht. Ich hatte es ewig vor, aber gestern entdeckte ich bei Nanu-Nana Schmuckdraht in Schwarz und Bronze und konnte nicht widerstehen.  Heute habe ich kurz einige Videos auf Youtube angeschaut, erblickte dort die Arbeiten von Yael und machte mich ans Werk. Entstanden sind bis jetzt vier Schmuckstücke, aber ich zeige euch nur einen Ring (die Kamera hatte keinen Strom mehr).

IMG_0709

Nach einiger Übung – man braucht ein bisschen Zeit, um sich an das Material und die Spannung zu gewöhnen, konnte ich schon ganz gut alles häkeln, was mit Garn möglich ist. Bedenkt nur: nehmt keine Holznadel zum Häkeln von Metall!

IMG_0707

Ich bin von meinen Ergebnissen begeistert. Auch das Verarbeiten von Perlen und Steinen ist einfach und sehr wirkungsvoll. Bald werde ich eine neue Kollektion zusammenstellen, die auf dem Fashion Exchange-Sonntag am 8.3. mit Sicherheit ausgestellt wird.

Voller Entdeckungsfreunde,

eure Bennelle