Crash Bandicoot inspired crochet figure

Vor genau 10 Tagen habe ich übermütig eine ganz neue Herausforderung als Bestellung angenommen: ich sollte eine Figur häkeln, von deren Existenz ich gerade erfuhr und die ein Aktionheld in der Gamerwelt ist: Crash Bandicoot. Meine ersten Recherchen ergaben nur einen einzigen Versuch die Figur zu häkeln. Keine Vorreiter, keine Anleitung, nur eine Menge Bilder verschiedener Versionen des Helden und, Gott sei Dank, auch von hinten (sonst wäre kein 3D-Produkt möglich). Ich habe mir später Auszüge aus dem Spiel angeschaut (nachdem ich nachgelesen habe, was sie überhaupt ist und tut) und festgestellt, dass sie oft eben nur von hinten zu sehen ist: ewig am Rennen und am Hindernisse Überwinden.

Gerade vor einer Stunde habe ich den Bandicoot fertig bekommen und bin mächtig stolz auf mich.

IMG_4201

IMG_4207

IMG_4216

Unterwegs habe ich viel gelernt und durch Ausprobieren und Scheitern herausgefunden wie einzelne Teile gelingen. Von einigen Schritten habe ich Bilder gemacht, sodass ich euch in einem nächsten Beitrag über das „Making of“ erzählen kann.

Jetzt trinke ich einen Sekt mit meinem Freund und freue mich auf das glückliche Ende einer Mutprobe.

Eure Bennelle