Gewickelte Armreifen

Diese Reifen sind schon vor zwei Monaten entstanden, aber ich hatte völlig vergessen euch davon zu berichten. Als Grundlage für alle diente die harte Papierrolle, um die meine Wolle von Lana Grossa gewickelt war. Ich habe die Rollen einige Zeit verstaut und dann ist mir eingefallen, dass sie locker durch die Hand passen.

IMG_2956 (2)

Für das Umwickeln der Rollen eignet sich alles: Papier, Garn, Bändchengarn, Stoffstreifen oder ein Stück Stoff. Auf dem blauem Reifen habe ich das Ergebnis mit einem kleinen Knoten verziert.

Möglich sind viele andere Varianten.

IMG_2940

Damit ihr es bequem habt, solltet ihr für das Wickeln nicht ein ganzes Knäuel (passt sowieso nicht durch die Rolle), sondern einen langen Faden abschneiden und das Ende einrollen. Passt auf, dass die Unterlage nicht zu sehen ist. Zieht fest das Garn beim Wickeln.

IMG_2986 (2)

Noch ein Tipp: wollt ihr ein Schmuckstück haben, dass auch lange dient und gedeiht, vernäht ihr lieber statt zu kleben.

IMG_3032

Und so sieht der Reifen auf dem Handgelenk aus:

IMG_2970 (2)

Die vielfarbigen Varianten zeige ich euch in einem zweiten Teil (ich muss die Fotos im falschen Ordner abgelegt haben :))

Bis bald mit neuen Ideen, die euch hoffentlich inspirieren,

eure Bennelle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s