Der Blumenelefant

Mein neues Amigurumi ist ein Elefant mit rosa umrandeten Ohren und einer Blume auf dem Kopf. Außerdem hat das Elefantenmädchen richtig tolle Wimpern (die subtil angebracht sind).

IMG_6576

Zur Abwechslung habe ich dem Kuscheltier einen bunten Bauch gehäkelt. Grau in Grau ist doch nichts für Kinder.

IMG_6579

Der Rüssel dient zum Teil als Stütze nach vorn und ist schön nach oben gekringelt: Glück soll er bringen!

IMG_6578

Mein Elefantenmädchen bekommt den Namen Layla und wird in wenigen Stunden auch auf Dawanda und Etsy zu bewundern sein.

Euch allen wünsche ich viel Spaß beim Kreieren schöner Dinge,

eure Bennelle

Werbeanzeigen

Ein neuer Elefant

Die Anleitung für diesen Elefanten habe ich gekauft, aber in meiner üblichen Art geändert. Diesmal habe ich einfach eine dicke Wolle genommen und dadurch die Dimensionen verändert. Außerdem habe  ich das Innenohr farblich gestaltet. Die Augen habe ich dunkelblau gemacht… Vielleicht wäre schwarz besser?

IMG_5849

Wisst ihr, wenn ich nach fremder Anleitung ein Amigurumi häkle, habe ich manchmal die Schwierigkeit die Körperteile, die man zusammennähen soll, richtig zu platzieren oder auch richtig einzunähen. Die Ohren musste ich dreimal neu justieren – das ist echt ermüdend und demotivierend. Sollte ich je eine Anleitung für ein Amigurumi erstellen, werde ich unbedingt ganz genau die Stellen angeben, wo die Teile hinmüssen.

IMG_5851

 

Die Arbeiten, die ich selbst entwerfe, sind deshalb oft nahtlos oder ich überlege mir selbst wie ich das Schwergewicht verlege oder womit und wo  ich Kieselsteine oder andere beschwerende Elemente in die Füllung einarbeite. 

IMG_5848

Dieser Elefant ist noch nicht zum Verkauf angeboten, weil ich vorhabe  ihn im indischen Stil zu verschönern. Wenn mich die Muse küsst, wird dieser Plan aufgehen. Sonst nehme ich ihn einfach so zu meinem Stand am 24.11.

In den nächsten Tagen probiere ich es auch mit einem runden, stilisierten Elefanten, den ich in ungewöhnlichen Farben häkeln möchte. Mal sehen, ob und wie mir das gelingt.

Bis ganz bald mit neuen Projekten und Ideen,

eure Bennelle

 

 

Süße Amigurumis

Heute entdeckte ich einen Etsy-Shop mit unwiderstehlichen Amigurumis, dessen Anleitung man für ein paar Zerquetschte herunterladen kann. Er heißt

luvbug026

Yarn Critters & Accessories by Julie

Ich stelle euch einige ihrer Amigurumis vor.

Dieser Rosaelefant ist mein Liebling. Sehr wichtig ist dabei die Tatsache, dass der Rüssel nach oben zeigt. Das soll Glück bringen.

Mehr Bilder und die PDF-Anleitung gibt es hier.

Wer auf Ponys steht, kann sich mit diesem Pferdchen versuchen:

Ich finde es so ausdrucksstark… auch wenn es ein bisschen nostalgisch wirkt. Das liegt bestimmt an den Augen.

Die Anleitung kann man hier kaufen.

Puddelwohl fühlt sich dieses süße Hündchen:

Dieses Tier ist um einiges komplizierter, aber nicht unmöglich nachzuvollziehen. Das Tutorial dazu findet ihr hier.

Trotz ihrer besonderen Stilistik können Amigurumis sehr lebensecht wirken, besonders wenn man das passende Garn benutzt hat. Hier ist ein Beispiel mit zwei Affen – die lebensechte und die verfremdete Version. Ein schönes Paar, findet ihr nicht? 🙂

Die Anleitung für die Äffchen gibt es hier.

Es ist die richtige Zeit ein gehäkeltes Spielzeug für Weihnachten herzustellen. Ich arbeite auch daran… aber es ist eine Welt für sich und braucht eine große Umstellung.

Schöne Grüße an alle Amigurmi-Freunde,

eure Bennelle