Amigurumi-Ausstellung in New York

Gestern bin ich zur Decke gesprungen, als ich meine Mails durchkämmte: darunter lag eine Etsy-Conversation mit Takashi Ikezawa, dem Presidenten von RESOBOX – ein japanisches Kulturzentrum in New York. Herr Ikezawa plant eine Weltausstellung mit mehr als 3000 Amigurumis, die in der RESOBOX-Gallerie in NY zwei Monate lang ausgestellt und zum Verkauf angeboten werden.

Eingeladen werden Amigurumi-Designer aus der ganzen Welt. Jeder Teilnehmer darf bis zu 100 süße kleine Lieblinge hinschicken.

Ich habe mich für 20 Knuddeltierchen entschieden und mache mich ab Montag ans Werk, denn es bleibt nur noch eine Woche, um die Amigurumis zu verschicken. Am kommenden Montag werde ich jeden Tag eine Woche lang je ein Amigurumi in meinem Blog vorstellen.

Voller Begeisterung und Schaffenskraft,

eure Bennelle

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Amigurumi-Ausstellung in New York

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s